Formulare/Info

Hier bieten wir Ihnen unsere Warenbegleitpapiere an, die Sie zu Hause ausdrucken und beliebig oft kopieren oder als Datei speichern können. Außerdem finden Sie hier noch Wissenswertes über das Abrechnungsverfahren bei Raps, die Verladung von LKW, über den Eigentransport zum Abnehmer, über Frachtklauseln sowie allgemeine Informationen über Getreide und Getreideschädlinge und die Funktionsweise einer Mühle.

Unsere Empfangsadresse für den digitalen Gutschrifts-/Rechnungsversand

Gerne können Sie im Zuge der Digitalisierung Gutschriften und Rechnungen per Email an uns senden.
Unsere Empfangsadresse hierfür lautet:
rebu@bayernhof.de

Formulare

 

Abrechnungsverfahren Raps

 

Info

Aktuelles

27.05.2022

G7 für Klima- und Artenschutz: Habeck: „Status Quo ist der Feind“

Argentinien: Exportzölle sollen erhöht werden

ASP in Baden-Württemberg : „Nicht nachlässig werden“

BVDM-Jahreshauptversammlung: Düngung nach Rezept

Blockierte Schwarzmeerhäfen: Russland stellt Bedingungen

7-Tage-Trend: Es bleibt kühl, feucht und unbeständig

Unkrautbekämpfung: Erfolgreich gegen Disteln und Quecken

Blattläuse: Zuflug von Virusvektoren wahrscheinlich

Ukraine-Krieg: Logistik in der Krise

Ährendüngung: Eiweißgehalte in Qualitätsweizen fördern

Versorgungsängste: Indien deckelt Zuckerexporte

Kabinettsbeschluss: Tierärzte werden teurer

Fungizide: Bestände gegen Fusarien behandeln

Saison 2022/23: Raps fehlt vorerst

Bodenanalyse: Darauf ist bei der Beprobung zu achten

Saison 2022/23: Gerstensilos sind geleert

Saison 2022/23: Weizenmärkte voller Adrenalin

Ölsaatenmärkte: Regen behindert Sojaaussaat

Getreidemärkte: Wetter spaltet Weizen-Notierungen

Olaf Deininger zum Ukraine-Krieg: Der erste globale Terrorist?

Axel Mönch zum EU-Beitritt der Ukraine: EU-36 erfordert Zugeständnisse

Österreich: Aufwärtstrend bei Soja

Dänemark: Immer weniger Schweinebetriebe

01.03.2022

Wir stellen ein

22.04.2021

Hinweise aufgrund von Corona

Aktualisierung alle 15 Minuten durch .

Quelle: BBV-Marktberichtstelle
Aktualisierung einmal pro Woche