Datenschutz - Disclaimer

Datenschutzbestimmungen

 

1. Ihr Ansprechpartner für die Datenverarbeitung
2. Welche Daten werden verarbeitet? Aus welchen Quellen stammen diese?
3. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
4. Nutzung personenbezogener Daten zu Werbezwecken
5. Verarbeitung von Bonitätsinformationen
6. Wer erhält die Daten?
7. Wie lange werden die Daten gespeichert?
8. Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt?
9. Ihre Datenschutzrechte
10. Bin ich verpflichtet, Daten bereitzustellen?
11. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles


1. Ihr Ansprechpartner für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die

Bayernhof GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung)
Prof.-Reger-Str. 22
94339 Leiblfing/Hankofen

Bayernhof Bio GmbH
Prof.-Reger-Str. 22
94339 Leiblfing/Hankofen

Email: datenschutzbeauftragter@bayernhof.de
Tel.    09426/852185-20
Fax     09426/852188

Hier erreichen Sie den betrieblichen Datenschutzbeauftragten der Bayernhof GmbH und der Bayernhof Bio GmbH.


2. Welche Daten werden verarbeitet? Aus welchen Quellen stammen diese?

Wir verarbeiten Daten, die wir im Rahmen der Geschäftsanbahnung und Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten.

Zudem verarbeiten wir Daten, die wir von Auskunfteien, Gläubigerschutzverbänden, aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Unternehmensregister, Vereinsregister, Grundbuch, Medien) und von Unternehmen, mit denen wir in dauerhaften Geschäftsbeziehungen stehen, zulässigerweise erhalten haben.

Zu den personenbezogenen Daten zählen:

a) Ihre Stammdaten und Kontaktdaten

  • Privatkunden:
    - Vor- und Zuname, Anschrift
    - Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Faxnummer)
    - Bankdaten
    - Steuerdaten (Steuernummer, Umsatzsteuer-Status)
  • Firmenkunden:
    Lieferanten:                     
    - Firmenname, Anschrift
    bei landwirtschaftlichen Betrieben:
    - Vor- und Zuname, Anschrift
    - Namen und Kontaktdaten der rechtsgeschäftlichen Vertreter
    - Bankdaten
    - Handelsregisternummer, Steuernummer, USt-ID-Nummer

b) Sonstige personenbezogene Daten:

- Art und Inhalte der Geschäftsbeziehung (Vertragsdaten, Auftragsdaten, Anfrage- und Angebotsdaten, Beratungsunterlagen, Umsatz-
  und Belegdaten, Kunden- und Lieferantenhistorie, KFZ-Daten, Informationen über Ihren Finanzstatus (z.B. Bonitätsdaten))
- Bilddaten und Fotos von öffentlichen Veranstaltungen
- sonstige Daten, die wir von Ihnen im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung (z.B. in Kundengesprächen) erhalten haben
- Daten, die wir aus Stamm-/Kontaktdaten und sonstigen Daten selbst generieren (z.B. Kundenbedarfs- und Kundenpotentialanalysen)

3. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten im Rahmen der Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz in der jeweils gültigen Fassung:

a) Zur Erfüllung von (vor-)vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO):

Die Verarbeitung der Daten erfolgt für:
- Verkauf und Vertrieb unserer Waren und Dienstleistungen
- Beschaffungs- und Logistikzwecke
- Lieferanten- und Kundenverwaltung bzw. Analyse

Die Verarbeitung der Daten erfolgt insbesondere bei Geschäftsanbahnung und der Durchführung von Verträgen:

- Anlage und Führen eines Kunden- bzw. Lieferantenkontos
- Auslieferung von Bestellungen, Annahme von Anlieferungen
- Zusendung von Informationen (z.B. Bayernhof-Info)

b) Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO):

Die Verarbeitung der Daten ist zur Erfüllung von gesetzlichen Verpflichtungen, z.B. aus dem Handelsgesetzbuch, den Geldwäschebestimmungen, der Abgabenverordnung und aus produktspezifischen Regelungen, z.B. aus der Gefahrstoffverordnung erforderlich.

c) Zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lt. f DS-GVO):

Die Verarbeitung der Daten kann auch nach der eigentlichen Erfüllung des Vertrages nach einer Interessensabwägung zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder von Dritten erfolgen. Beispiele für berechtigte Interessen sind:

- Konsultation von und Datenaustausch mit Auskunfteien und Gläubigerschutzvereinigungen zur Ermittlung von Bonitätsdaten sowie das
  Führen einer Bonitätsdatenbank zur Identifizierung finanzieller Ausfallrisiken
- im Rahmen der Rechtsverfolgung
- Maßnahmen zum Schutz der Bayernhof-Standorte vor vertrags- oder gesetzeswidrigem Verhalten
- Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen oder Produkten
- Führen einer Kundendatenbank zur Verbesserung des Kundenservice
- Werbung oder Marketing.


4. Nutzung personenbezogener Daten zu Werbezwecken

Ihre Daten werden dazu genutzt, um mit Ihnen über Ihre Bestellungen, Produkte oder Marketingaktionen zu kommunizieren und Ihnen Produkte und Dienstleistungen, an denen Sie Interesse haben könnten, zu empfehlen.

Sie können der Nutzung Ihrer Daten für Werbezwecke jederzeit unter den in 1. genannten Kontaktdaten widersprechen, ohne dass hierfür andere Übermittlungskosten als nach den Basistarifen entstehen.


Empfehlungen von Produkten oder Dienstleitungen per E-Mail

Bayernhof ist unter den gesetzlichen Voraussetzungen des § 7 Abs. 3 UWG berechtigt, die E-Mail-Adresse, die Sie uns bei der Bestellung eines Produktes oder einer Dienstleistung angegeben haben, zur Direktwerbung für eigene ähnliche Produkte oder Dienstleistungen zu nutzen.

Wenn Sie keine Info-E-Mails mehr von uns erhalten wollen, können Sie der Nutzung Ihrer Adresse für diesen Zweck jederzeit unter den in 1. genannten Kontaktdaten widersprechen, ohne dass hierfür andere Übermittlungskosten als nach den Basistarifen entstehen.

 

5. Verarbeitung von Bonitätsinformationen

Datenübermittlung an Auskunfteien

Bayernhof nutzt folgende Auskunftei, um bei Vorliegen eines berechtigten Interesses eine Bonitätsinformation einzuholen: Euler Hermes Deutschland, Niederlassung der Euler Hermes SA, Friedensallee 254, 22763 Hamburg.

Führen einer Bonitätsdatenbank

Sofern wir im Rahmen der rechtlichen Zulässigkeit Bonitätsdaten über Sie bei einer Auskunftei eingeholt haben, speichern wir diese. Dies hat das Ziel, die Vorgangsbearbeitung zu erleichtern und finanzielle Ausfallrisiken zu erkennen. Ein Zugriff erfolgt nur, wenn ein berechtigtes Interesse unsererseits vorliegt.

 

6. Wer erhält die Daten?

Wir bleiben, auch wenn wir einen Dienstleister im Sinn der Auftragsverarbeitung einsetzen, für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich. Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten. Die von uns beauftragten Auftragsverarbeiter erhalten Ihre Daten, sofern diese Daten zur Erfüllung der jeweiligen Leistung erforderlich sind.

Ihre Daten werden in unserer Kundendatenbank verarbeitet. Diese ermöglicht uns die Daten zu verbessern (Adresskorrekturen, Dubletten-Bereinigung, Verstorben-Kennzeichnung), sowie die Anreicherung mit Daten aus öffentlichen Quellen.

Erfolgt ein/e Angebotslegung / Verkauf / Lieferung über Herstellerportale / Abnehmerportale, so erfolgt die Verarbeitung der von Ihnen bekanntgegebenen Daten direkt im Portal.

Bei Vorliegen einer gesetzlichen Verpflichtung, sowie im Rahmen der Rechtsverfolgung können z.B. Behörden und Gerichte, sowie externe Auditoren Empfänger Ihrer Daten sein.

Darüber hinaus können zum Zweck der Vertragsanbahnung und -erfüllung Versicherungen, Banken, Auskunfteien und Dienstleister Empfänger Ihrer Daten sein.

 

7. Wie lange werden die Daten gespeichert?

Ihre Daten werden bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung oder bis zum Ablauf der geltenden Garantie-, Gewährleistungs-, Verjährungsfristen, sowie der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (z.B. Handelsgesetzbuch oder Abgabenverordnung) gespeichert; darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen Ihre Daten als Beweis benötigt werden.

 

8. Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt?

Grundsätzlich werden von uns keine Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt. Im Einzelfall findet eine Übermittlung nur auf Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission, geeigneter Garantien oder Ihrer ausdrücklichen Zustimmung statt.

 

9. Ihre Datenschutzrechte

Sie haben jederzeit folgende Rechte:

Auskunftsrecht

Sie können von der oben genannten verantwortlichen Stelle eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, verarbeitet werden.

Folgende Auskünfte übermitteln wir Ihnen als unentgeltliche Kopie:

  • Verarbeitungszwecke
  • Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • Empfänger oder Kategorien von Empfängern
  • geplante Speicherdauer der personenbezogenen Daten bzw. Kriterien der Festlegung
  • Bestehen eines Rechts auf Berichtigung/Löschung/Einschränkung/Widerspruch im Zusammenhang mit den der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie das Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
  • Soweit die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden: alle verfügbaren Daten über die Herkunft der Daten
  • Das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschl. Profiling gem. Art. 22 Abs. 1, Abs. 4 DSGVO

Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter bestimmten in Art. 18 DSGVO näher bestimmten Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.

Recht auf Löschung

Sie können von dem Verantwortlichen neben der oben benannten regelmäßigen Löschung aufgrund Zweckerreichung verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der weiteren in Art. 17 DSGVO benannten Gründe zutrifft, ohne dass eine Ausnahme vorliegt.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Einer Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Direktwerbung können Sie jederzeit und ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Beschwerderecht:

Sind Sie der Meinung, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen deutsches oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen, so bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen, damit wir Fragen abklären können.

Sie haben selbstverständlich auch das Recht, sich an die für die Bayernhof GmbH und Bayernhof Bio GmbH zuständige Aufsichtsbehörde, das Bayerische Landesamt für Datenschutz, zu wenden.

Sofern Sie eines der genannten Rechte uns gegenüber geltend machen wollen, so wenden Sie sich bitte an die unter 1. genannten Adressen. Im Zweifel können wir zusätzliche Informationen zur Bestätigung Ihrer Identität anfordern.


10. Bin ich verpflichtet, Daten bereitzustellen?

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zum Abschluss und zur Erfüllung Ihres mit uns geschlossenen Vertrages erforderlich. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, werden wir den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung eines Auftrages in der Regel ablehnen oder auch einen bestehenden Vertrag nicht mehr vollständig durchführen können.

Sie sind jedoch nicht verpflichtet, die Einwilligung zur Datenverarbeitung für zur Vertragserfüllung nicht relevanter bzw. gesetzlich nicht erforderlicher Daten zu erteilen.

11. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Webseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Dabei werden folgende Daten erhoben:

  1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  2. Das Betriebssystem des Nutzers
  3. Gerätetyp (Computer oder mobiles Endgerät)
  4. IP-Adresse des Nutzers
  5. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  6. Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Nicht hiervon betroffen sind die IP-Adressen des Nutzers oder andere Daten, die die Zuordnung der Daten zu einem Nutzer ermöglichen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.
Die vorübergehende Speicherung der aufgezählten Daten durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Darüber hinaus, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Verwendung von Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

E-Mail/Kontaktformular

Auf unserer Webseite besteht die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Aufgrund der Tatsache, dass der gewöhnliche E-Mail-Versand die Vertraulichkeit der übersandten Daten nicht gewährleistet, werden von uns keine personenbezogenen Daten besonderer Art auf diesem Wege verarbeitet.
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt nur insoweit als dies für die Bearbeitung Ihre Anfrage erforderlich ist. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Anschließend werden diese gelöscht.

Ist auf unserer Website ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann, bitten wir Sie zu beachten, dass die Übertragung Ihrer Daten zwar verschlüsselt (https) erfolgt, aber dennoch nicht gewährleistet werden kann, dass nicht unbefugte Dritte auf die übermittelten Daten zugreifen können. Sie sollten deshalb (weder per Email, noch per Kontaktformular) grundsätzlich keine Informationen etwa über Ihren Gesundheitszustand/Beschwerden hierüber verschicken, sondern nur allgemeine Anfragen an uns richten. Daran sollten Sie auch bei jeder weiteren Kommunikation mit uns denken.
Nehmen Sie die Möglichkeit über das Kontaktformular wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert.

Google Dienste

Unsere Webseite setzt folgende Dienste der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States („Google“) und von deren Tochterunternehmen, der YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA ein:

  1. Google Maps

    Diese Website verwendet die Funktion „Google Maps und Routenplaner“ der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States („Google“), um geographische Informationen und Anfahrtsrouten darzustellen bzw. zu berechnen.
    Durch Google Maps können Daten über Ihre Nutzung dieser Webseite an Google übertragen, erhoben und von Google genutzt werden. Eine solche Datenübertragung können Sie durch das Deaktivieren von „Javascript“ in Ihrem Browser verhindern. Bitte beachten Sie dabei, dass bei Deaktivierung von „Javascript“ keine Karten auf der Webseite angezeigt werden. Durch die Nutzung dieser Webseite und die Nichtdeaktivierung von „Javascript“ erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Sie mit der Bearbeitung Ihrer Daten durch Google zu den oben genannten Zwecken einverstanden sind.
    Weitere Informationen über die Verwendung von Daten durch Google Maps und der Routenplaner-Funktion sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html

Links auf externe Seiten

Mit Betätigung des Links verlassen Sie den Einflussbereich unserer Webseite. In welcher Form von den verlinkten Webseitenbetreibern personenbezogene oder sonstige Daten erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden entzieht sich unseres Kenntniskreises und obliegt den jeweiligen Betreibern. Wir empfehlen Ihnen, vor Nutzung der verlinkten Webseiten sich über die dort geltenden Datenschutzbestimmungen zu informieren.

Rechtsgrundlagen

Soweit die Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten nicht allein deshalb notwendig ist, um die Webseite überhaupt auszuliefern, erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten zum Zwecke der Erhaltung, Verbesserung und Sicherung des Angebotes, sowie deren sicherheitstechnischen Absicherung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO). In diesen beschriebenen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Nutzung.

Dauer der Verarbeitung/Löschung

Sind an den jeweiligen Stellen der Beschreibung der Datenerhebung oder Nutzung keine Angaben gemacht, werden die Daten bei uns in dem Zeitpunkt gelöscht, wie diese zur Erreichung des Zweckes, für den sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden.

Widerspruch/Beseitigung

Soweit die Möglichkeit besteht, der Erhebung oder Nutzung bestimmter Daten, wie etwa bestimmter Cookies zu widersprechen, haben wir dies an den betreffenden Stellen gekennzeichnet.

 

(Stand: Mai 2018)