Chronik

Die Bayernhof GmbH von der Gründung bis heute

2014

Abschluss des Kooperationsvertrags über Lohnumschlag mit der Raiffeisen Straubing

Abriss des zweiten Pressenhauses im Regensburger Hafensilo

2013

Bau der Förderanlage zum Donauhafenbecken und Silobau für 3.500 to in Straubing-Sand

Bau des zweiten Trockners im Regensburger Hafensilo

2012

Frühjahr:
Umbau und Inbetriebnahme des Hafenlagers in Straubing-Sand  

Trocknerbau in Mühlhausen

2011

November:
Kauf des ehemaligen Heizpelletwerks Enviva in Straubing-Sand

Sommer:
Erweiterungsbau Büro Hankofen

Erweiterung des Hafenlagers Mühlhausen durch ein weiteres Silo à 1.200 to

2008 Erwerb des Mainfrankensilos Würzburg mit der Möglichkeit der Schiffsverladung am Main
2007 Übernahme des Regensburger Hafensilos an der Donau (Regensburg Westhafen)
2006

Neubau des Hafenlagers Mühlhausen mit der Möglichkeit der Schiffsverladung am
Rhein-Main-Donau-Kanal

Kauf und Beteiligung am Lager Feldkirchen bei München mit Gleisanschluss für Zugumschlag

2001 Bau des Bürogebäudes Hankofen
1999 Übernahme des ehemaligen Strohmeier-Lagerhauses in Hankofen
1992 Erwerb des Lagers Giebelstadt
1989 Gründung der Bayernhof GmbH