Produkte

Die Bayernhof GmbH vermarktet alle Mähdruschfrüchte ihrer Mitgliedserzeuger-gemeinschaften und deren Mitglieder, sowie aller anderen Landwirte, die nicht in Erzeugergemeinschaften organisiert sind.

 

Schwerpunkte unserer Handelstätigkeit sind:

  • Brotweizen für die heimischen Mühlen und den Export (v.a. Benelux und Italien)
  • Brotroggen für die heimischen Mühlen und den Export
  • Futtergetreide, wie Weizen, Gerste, Triticale, Hafer und Mais für den regionalen Bedarf und den Export
  • Braugerste und –weizen im Vertragsanbau und als freie Ware
  • Durumweizen und Dinkel
  • Mühlennachprodukte, wie Grießkleie, Dinkelspelzen, Futtermehl, Rapskuchen, Sojaschrot
  • Ölsaaten, wie Raps und Sonnenblumen
  • Hülsenfrüchte, wie Erbsen und GMO-freie Sojabohnen
  • Bio-Getreide mit und ohne Vorverträge (DE-ÖKO-024)
  • Regionale Anbauprogramme für Getreide, auch im Öko-Bereich
  • Dinkelspelzenbriketts für Hühner    (siehe auch Presse: Artikel Straubinger Tagblatt vom 02.08.2016)

Aktuelles

22.11.2017

Spendenaffäre: Bleser verliert Immunität

Tierquälerei: WLV will keine Schlachttiertransporte in den Nahen Osten

Wolfsmonitoring: BfN geht von weniger Wölfen aus

Stoffstrombilanz: Holzenkamp wirbt für Kompromis

Digitale Landwirtschaft : Yara und Agricon rücken näher zusammen

Märkte am Mittag: Zwischen Fonds und Wettermarkt

Molkereibranche: Hochwald nun mit Führungsduo

Niedersachsen: Weil ins Amt gewählt

Chartanalyse: Mais: Ist der Ernteboden gemacht?

Freilandeier: Kennzeichnungsregeln gelockert

Expansion : Danish Crown kauft in Afrika zu

EU Haushalt: Agrarbudget steigt leicht

Öffentlichkeitsarbeit: Genossenschaft neu im Forum

Märkte am Morgen: Ölsaaten: Palmöl unter Druck

Märkte am Morgen: Getreide: Verunsicherung um Ruthenium-106

20.09.2017

Gute Vermarktungsmöglichkeiten für Braugerste, Weizen, Dinkel und Durumweizen Ernte 2018

01.08.2016

Dinkelspelzenbriketts für Hühner

Aktualisierung alle 15 Minuten durch proplanta.de.

Quelle: BBV-Marktberichtstelle
Aktualisierung einmal pro Woche