Produkte

Die Bayernhof GmbH vermarktet alle Mähdruschfrüchte ihrer Mitgliedserzeuger-gemeinschaften und deren Mitglieder, sowie aller anderen Landwirte, die nicht in Erzeugergemeinschaften organisiert sind.

 

Schwerpunkte unserer Handelstätigkeit sind:

  • Brotweizen für die heimischen Mühlen und den Export (v.a. Benelux und Italien)
  • Brotroggen für die heimischen Mühlen und den Export
  • Futtergetreide, wie Weizen, Gerste, Triticale, Hafer und Mais für den regionalen Bedarf und den Export
  • Braugerste und –weizen im Vertragsanbau und als freie Ware
  • Durumweizen und Dinkel
  • Mühlennachprodukte, wie Grießkleie, Dinkelspelzen, Futtermehl, Rapskuchen, Sojaschrot
  • Ölsaaten, wie Raps und Sonnenblumen
  • Hülsenfrüchte, wie Erbsen und GMO-freie Sojabohnen
  • Bio-Getreide mit und ohne Vorverträge (DE-ÖKO-024)
  • Regionale Anbauprogramme für Getreide, auch im Öko-Bereich
  • Dinkelspelzenbriketts für Hühner

Aktuelles

25.04.2018

Ökostrom: Altmaier will Fördersätze senken

Personen: Der fiktive Saatgut-Verkäufer

Bayer Crop Science: Xarvio geht online

Pflanzenzucht: Neonics-Verbot bringt auch im Ausland Nachteile

Ranking: Die größten Schweineschlachter

Europa: Brexit kostet Bauern knapp 3 Mrd. ? pro Jahr

Märkte am Mittag : Maisaussaat im Südwesten kommt gut voran

GAP-Reform: Ostbetriebe laufen Sturm

Chartanalyse Mais: Maispreise entkommen den Bären

Urheberrechtsstreit: Peta verliert Prozess um Affenbild

Ernährungstrends: Landwirte sehen mehr Chancen als Risiken

GAP-Reform: Harte Einschnitte für Großbetriebe

Seuche: Afrikanische Schweinepest in Ungarn ausgebrochen

Milchmarkt: Rohstoffwert wittert Morgenluft

Unkräuter: Bestände auf Flughafer kontrollieren

Große Pläne: Landwirte wollen Agrartechnik kaufen

Märkte am Morgen: Ölsaaten: USA gewinnen Argentinien als Kunden

Märkte am Morgen: Getreide: Frankreich verliert guten Ruf

07.12.2017

Optierung ab 01.01.2018

Aktualisierung alle 15 Minuten durch proplanta.de.

Quelle: BBV-Marktberichtstelle
Aktualisierung einmal pro Woche